CrowdDesk heißt jetzt portagon.

Mehr dazu erfahren

Wie Finanzvermittler von der Digitalisierung profitieren

Lesedauer: 3 Minuten

Veröffentlicht am 7. Mai 2020
Dem klassischen Finanzvertrieb wird gerne nachgesagt, dass er sich der Digitalisierung verschließe. Bisher nutzen nur wenige Finanzvermittler digitale Instrumente beim Vertrieb von Finanzprodukten, was besonders in der aktuellen Situation gravierende Folgen haben kann. Dieter Kern zeigt, wie es geht: Er setzt auf die PRO Agent Lösung von CrowdDesk.

Dieter Kern ist sich sicher: „Die Qualität in Beratung und Vermittlung wird sich durch die Digitalisierung wesentlich verbessern.“ Kern ist Certified Financial Planner und zertifizierter 34f-Finanzanlagenvermittler und arbeitet seit mehr als 30 Jahren in der Branche. Er kennt das Geschäft in- und auswendig. Doch selbst erfahrene Vermittler wie er sind nicht vor den Fehlerquellen des analogen Vertriebs gefeit.

„Beim analogen Prozess mit seinen ganzen Papieren, Dokumenten, Unterlagen und Unterschriften schleichen sich manchmal unnötige Fehler ein“, weiß der 58-Jährige. Haben Kunden beispielsweise eine Unterschrift auf einem Dokument vergessen, beginnt ein mühsamer und umständlicher Weg, um den Fehler wieder rückgängig zu machen. „Ich bin davon überzeugt, dass das auch smarter zu lösen ist.“

Digitalisierung von Finanzvermittlern mit dem PRO Agent

Um solche Fehlerquellen endgültig auszuschließen, setzt Kern auf die PRO Agent Lösung von CrowdDesk. Mit dieser können Finanzvermittler ihren Kunden eine vollständig digitale Zeichnungsstrecke anbieten. Vermittler machen ihr Geschäftsmodell zukunftssicher und unabhängig von aktuellen Krisen und externen Einflüssen, wie z. B. Corona. Denn die digitale Zeichnungsstrecke ist unabhängig von Ort und Zeit. Durch sie erhalten Finanzvermittler einen zusätzlichen Vertriebskanal für ihre Finanzprodukte – und das ohne regionale oder zeitliche Begrenzung. Der digitale Zeichnungsschein schließt jegliche Fehlerquellen aus. Sind die Angaben von Investoren unvollständig, können sie erst gar nicht zum nächsten Prozessschritt gelangen.

Für Kern sind das alles gewichtige Argumente. Doch er verweist immer wieder auf die Rechtssicherheit und eine steigende Qualität bei der Kundenberatung: „Die Software ermöglicht mir eine rechtssichere Vermittlung. Regulatorische Anforderungen sind automatisch hinterlegt, sodass mir dort keinerlei Fehler unterlaufen können.“ Die CrowdDesk-Software passt sich den regulatorischen Dynamiken an und berücksichtigt sie entsprechend. Gemeinsam mit der digitalen Dokumentenverwaltung spart das unheimlich viel Zeit. Zeit, die Dieter Kern in eine umfangreichere Beratung seiner Kunden investieren kann.

Im Umgang mit den digitalen Möglichkeiten, die der Finanzbranche zur Verfügung stehen, war Kern schon immer weiter als Kollegen aus derselben Generation. Seit fünf Jahren ist er Teil der Geschäftsführung bei Aescuvest, eine Crowdinvesting-Plattform, die sich auf Start-up-Finanzierungen aus dem Gesundheitsbereich spezialisiert hat. „Ich gehöre zu der Altersgruppe, die glaubt, dass die Digitalisierung an uns vorbei geht“, sagt er. Doch das sei ein Trugschluss. Der Kelch der Digitalisierung gehe nicht an seiner Generation vorbei, sagt Kern.

Digitalisierung schafft höhere Beratungsqualität und Rechtssicherheit

Dieter Kern ist Finanzberater aus Leidenschaft. Doch er hat auch verfolgt, wie sich das Geschäft in den vergangenen Jahren gewandelt hat. Früher habe er 80 % seiner Zeit dafür verwendet, um Kunden zu beraten. 20 % entfielen auf die Pflege von Dokumenten. „Heute hat sich das Verhältnis genau umgekehrt“, sagt er. Die fortschreitende Regulierung nach der Finanzmarktkrise sei einer der Gründe dafür.

Das ist mit hohen Kosten verbunden und extrem zeitaufwendig. Auch der Spaß bleibe auf der Strecke. „Die Qualität der Beratung erhöht sich dadurch definitiv nicht“, ist sich Kern sicher. Seine Lösung dafür? Die Möglichkeiten der Digitalisierung für sich nutzen, um den geforderten Verwaltungsaufwand in weniger Zeit zu bewältigen.

PRO Agent: Qualitativ hochwertig, schnell und rechtssicher

Diese gewonnene Zeit können Finanzvermittler in die Beratung ihrer Kunden stecken. „So lässt sich ein Vertrauensverhältnis aufbauen und pflegen, dass auch dazu führen kann, dass ein Kunde eine Kapitalanlage alleine zeichnet.“ Vermittler profitieren doppelt: Sie können sich verstärkt um beratungsintensivere Kunden kümmern und gleichzeitig die Investoren an sich binden, die eigenständig eine digitale Kapitalanlage zeichnen.

Mit einer Digitallösung wie dem PRO Agent haben Finanzvermittler auch die Möglichkeit auf Emissionshäuser einzuwirken und dort die Digitalisierung voranzutreiben. Laut Kern könne man so auch Druck von der Basis aus machen und sagen: Wir wollen das! „Die Lösung von CrowdDesk ist dafür genau das richtige Instrument: hochwertig in der Umsetzung, einfach zu handhaben und rechtssicher“, fasst Kern zusammen.

Das soll den Finanzvertrieb in die Zukunft führen. Kern gibt sich zuversichtlich: „Gemeinsam können Vermittler und Emittenten sich weiterentwickeln und den digitalen Vertriebsweg für mehr Effizienz, Rechtssicherheit und steigende Beratungsqualität nutzen.“

Sie sind Finanzvermittler und möchten Ihren Kunden eine vollständig digitale Zeichnungsstrecke anbieten? Lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Wir finden die passende Lösung für Ihr Vorhaben!

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Verbessern Sie diesen Beitrag!

Was hat Ihnen nicht gefallen? Was können wir verbessern?