CrowdDesk heißt jetzt portagon.

Mehr dazu erfahren

Aus CrowdDesk wird portagon

Lesedauer: 2 Minuten

Veröffentlicht am 6. September 2021
Wir haben unseren Namen geändert: Aus CrowdDesk wurde portagon. Was dahinter steckt, was wir vorhaben, was sich ändert und was bleibt, erklären unsere Gründer Jamal und Johannes.

Jede:r hat die Freiheit, neue Werte zu schaffen – mit dem einfachen Zugang zu Kapital, jederzeit und überall.

 

Diese Vision treibt uns seit jeher an. Wir wollen mit unserer Technologie für jedes Unternehmen einen einfachen, unabhängigen und verlässlichen Zugang zum Kapitalmarkt schaffen.

Bevor wir erklären, warum wir unseren Namen ändern, blicken wir noch einmal zurück.

 

Unabhängiger Kapitalzugang für alle Unternehmen

 

Seit 2015 machen wir uns daran, unsere Vision umzusetzen. Gestartet sind wir als „CrowdDesk“ – weil wir damals wie heute daran glauben, dass Unternehmen Kapital aus eigener Kraft und ihrem eigenen Netzwerk heraus einsammeln können.

Seither hat sich einiges getan. Mehr als 300 Kund:innen konnten mit unserer Technologie Projekte mit einem Volumen von über 850 Millionen Euro realisieren. Wir haben gezeigt, dass digitale Finanzierungsformen für jegliche Unternehmen – unabhängig von Branche und Größe – funktionieren.

Wir haben unsere Technologie, unsere Produkte und unser Angebot stetig weiterentwickelt. Wir konnten neue Kundengruppen und Branchen erschließen; helfen professionellen Finanzdienstleister:innen ihr Geschäft zu digitalisieren und überzeugten bis heute mehr als 20 Banken und Volksbanken von den Möglichkeiten der digitalen Finanzierung.

Damit nicht genug: Wir vernetzen unsere Kund:innen untereinander. Emittent:innen, Intermediäre und Investor:innen profitieren von diesem Netzwerk und schaffen Synergien. Ihnen ermöglichen wir einen digitalen Zugang zum Kapitalmarkt und damit eine neue Art der Finanzierung.

 

Aus CrowdDesk wird portagon

 

Wir haben uns weiterentwickelt und sind zum ersten Ansprechpartner für die Finanzierungsvorhaben unserer Kund:innen geworden. Dabei erfüllen wir heute Bedürfnisse, von denen wir vor einigen Jahren noch nicht wussten, dass es sie überhaupt gibt.

Es ist deshalb an der Zeit, diese Entwicklung auch in einem neuen Namen auszudrücken: Aus CrowdDesk wird portagon.
portagon ist eine Zusammensetzung aus dem lateinischen Begriff “porta” und dem altgriechischen Wort “gónos”. Dabei steht porta für den Zugang und gónos für eine neue Generation.

In diesem Sinne steht portagon für die neue Generation des Kapitalmarkts. Damit schaffen wir erstmals einen einfachen, unabhängigen und vollständig digitalen Kapitalzugang für die Unternehmen, die nicht am öffentlichen Kapitalmarkt (der Börse) partizipieren können. Denn für die große Mehrheit der Unternehmen ist die Finanzierung über öffentliche Kapitalmärkte zu teuer, aufwändig und komplex.

 

Neue digitale Generation des Zugangs zum privaten Kapitalmarkt

 

Hier setzt portagon an. Mit unserer Technologie standardisieren wir die Prozesse der Einwerbung, Vermittlung und Investition von Kapital – rechtssicher und vollständig digitalisiert. Dazu bündeln wir technisches und regulatorisches Wissen sowie Finanz- und Kapitalmarktexpertise in einer digitalen Lösung.

Durch portagon sind Kapitaltransaktionen derart einfach und günstig, dass Emittent:innen, Intermediäre und Investor:innen in der Lage sind, diese selbstbestimmt und unabhängig umzusetzen.

Wir prägen einen neuen digitalen Finanzmarkt, weil wir das Potenzial des privaten Kapitalmarkts mithilfe unserer Technologie für alle nutzbar machen.

Mithilfe von portagon erhalten Emittent:innen erstmals die Möglichkeit sich vollständig digital am Kapitalmarkt zu finanzieren. Intermediäre und Investor:innen befähigen wir dazu, ihre Kapitalgeschäfte sicher zu vermitteln und abzuwickeln.

 

portagon monetarisiert und digitalisiert Netzwerke

 

Damit ermöglichen wir die Monetarisierung und Digitalisierung der Netzwerke unserer Kund:innen. Durch unsere Lösung können Unternehmen ihre Netzwerke zur Finanzierung nutzen. Gleichzeitig digitalisieren wir diese und schaffen papierbasierte, ineffiziente und fehleranfällige Prozesse ab. Damit steht portagon für digitale Finanzierung.

Für unsere Kund:innen ändert sich durch die Namensänderung nichts. Unsere Dienstleistungen, Produkte und Services stehen weiterhin voll zur Verfügung – unter der neuen Marke „portagon“ mit einem neuen Design, neuen spannenden Kundenstories und einem neuen Look and Feel.

An unserer Vision ändert sich nichts: mit dem Zugang zu Kapital soll nach wie vor jede:r die Freiheit haben, neue Werte zu schaffen.

Dazu schafft portagon einen einfachen, unabhängigen und verlässlichen Zugang zum privaten Kapitalmarkt. Mit der besten technologischen Infrastruktur vernetzen wir Emittent:innen, Intermediäre und Investor:innen, um Transaktionen sicher, schnell und kosteneffizient abzuwickeln.

Das ist unser Anspruch. Das setzen wir fort.

 

 

 

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 3.6 / 5. Anzahl der Bewertungen 16

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Verbessern Sie diesen Beitrag!

Was hat Ihnen nicht gefallen? Was können wir verbessern?