Anlegermarketing für Impact Investing: Wie ecoligo zur Trusted Brand wird

Lesedauer: 5 Minuten

ecoligo solar panel
Veröffentlicht am 3. Januar 2022
Die Energiewende ist einer der wichtigsten Hebel in der Klimakrise. Während in Deutschland im Jahr 2020 bereits 44,6 Prozent des Bruttostroms aus erneuerbaren Energien erzeugt wurden, stehen andere Teile der Welt noch am Anfang. Oft scheitert der Fortschritt an der fehlenden Finanzierung der Anlagen. Seit 2016 ist ecoligo auf den Betrieb von Solar- und Energieeffizienzprojekten für Unternehmen in Schwellenländern spezialisiert. Mit Erfolg – und großem Impact, sowohl für Kund:innen als auch Anleger:innen. Denn um die Finanzierungslücken zu schließen, setzt ecoligo auf Crowdinvesting. Und auf transparente Anlegerkommunikation mit einer starken Marke.

Anlegermarketing im Wandel

Für Claudia Rothe, Senior Project Managerin Fundraising bei ecoligo, liegt der größte Erfolgsfaktor des Crowdinvesting in der klaren Kommunikation: „Unsere Investor:innen legen großen Wert darauf, einen echten Impact zu erzeugen – sie wollen unmittelbar Einfluss auf die Einsparung von CO₂ nehmen. Das kann unser Produkt – und das muss auch erzählt werden.“ ecoligo setzt in der Kommunikation und im Anlegermarketing seit einiger Zeit verstärkt auf echte Erfolgsgeschichten. „Als wir 2017 unser erstes Projekt über die Crowd finanziert haben, waren Skepsis und Unwissenheit noch stärker verbreitet. Unser Ansatz war es, über die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen aufzuklären und so Crowdinvesting in erneuerbare Energien weiter zu etablieren.“ Heute rückt ecoligo vor allem den erfolgreichen Impact der Projekte auf die Umwelt und die lokale Gemeinschaft vor Ort in den Fokus. Denn laut Umfrage in der eigenen Crowd geht es 74 % der Anleger:innen um genau das – Gutes tun.

Marke mit Impact

Dass diese Mission für ecoligo über allem steht, zeigt das Unternehmen seit Sommer dieses Jahres auch mit dem neuen Erscheinungsbild. Höchste Zeit, den Planeten zu retten. ist nur eine der Headlines im neuen Webauftritt des Berliner Scale ups. Neben den klaren Botschaften ist es auch das neue Design, das die Vision der Marke und der Menschen dahinter transportiert: Das „e“ als Bildmarke zeigt stilisiert die kraftvolle Energie der Sonne, die Farben sind klar und zeitgemäß – so wie ecoligos Vision. Auch die von portagon bereitgestellte Crowdinvesting-Plattform wurde komplett neu designt und individuell gestaltet. So bekommen Anleger:innen noch mehr Hintergrundinfos zu den Projekten, können die positiven Auswirkungen ihrer Investitionen in die Projekte transparent nachvollziehen und erhalten dadurch mehr Anreize für ihr Impact Investment.

„Bei ecoligo kämpfen wir jeden Tag dafür, positiven Einfluss auf die Energiewende und den Klimawandel zu nehmen. Das wollen wir mit dem neuen Markenauftritt noch besser erzählen. Und es funktioniert: Projekte werden schon jetzt schneller finanziert, die Crowd wächst.“

Als Marketinginstrumente setzt ecoligo dabei vor allem auf authentischen Content und klare Botschaften. Im Kern sind es für Claudia Rothe vor allem drei Erfolgsfaktoren, die im Anlegermarketing entscheidend sind:

 

  1. Transparente Kommunikation
  2. Echte Erfolgsgeschichten
  3. Der persönliche Austausch mit Anleger:innen

 

Letzteres schafft ecoligo vor allem über das gut vernetze, global aufgestellte Team. „Viele unserer Teammitglieder:innen sind direkt bei den Projekten vor Ort. So können wir die Fragen der Crowdinvestor:innen aus erster Hand beantworten. Auch das schafft Vertrauen – und bindet die Crowd langfristig.“ ecoligo tritt bei allen Projekten auch als Betreiber auf. Nur wenn die Anlagen erfolgreich finanziert und damit Zins und Tilgung an die Investor:innen geleistet werden, erwirtschaftet das Unternehmen auch Umsatz und Gewinn. Ein weiterer Faktor im Umgang mit Transparenz und Vertrauen. Bis heute liegt die Quote der pünktlichen und vollständigen Zins- und Tilgungszahlungen bei 100 % – eine echte Erfolgsgeschichte eben.

Claudia Rothe

Senior Project Managerin Fundraising bei ecoligo

„Unser Unternehmenswert Nr. 1 ist die Transparenz.“

Treue Anlegerschaft in unsicheren Zeiten

Auch im Kontext der weltweiten Corona-Pandemie kann sich ecoligo auf das interne Netzwerk im Team und auch auf eine treue Crowd verlassen. Einbußen bei den Investitionen konnten weder zu Beginn der Pandemie noch 2021 verzeichnet werden. Im Gegenteil: 2020 hat ecoligo die Anzahl an Crowdinvestor:innen nahezu verdoppelt, 2021 wird ein weiteres Rekordjahr, auch in Bezug auf die Installationen von Solar- und Energieeffizienzanlagen. „Durch die Präsenz vor Ort und den direkten Austausch mit Kund:innen und der unmittelbaren Bewertung der Lage im Land, können wir auch in Zeiten größerer Unsicherheit weiter Projekte anbieten. Auch das ist ein großer Vorteil gegenüber Wettbewerbern.“ Für Anleger:innen hält ecoligo eine weitere Sicherheit bereit: Über einen Garantiefonds können mögliche Einbrüche bei den Einnahmen aufgefangen und eine pünktliche Rück- und Zinszahlung garantiert werden. Bisher musste der Fonds aber noch nicht angetastet werden.

„Unsere Anlagen sind einfach zu erwerben, es gibt eine gute Rendite und der Impact ist klar – das sind die Gründe für eine treue und wachsende Crowd.“

Impact – auch in Zukunft

ecoligo sieht mit Blick auf das Verhalten der Anleger:innen das Impact Investing  und ein zunehmendes Bewusstsein für ökologische Themen langfristig weiter auf dem Vormarsch. Auch bessere Aufklärung und geringe Investitionshürden sind dafür entscheidend, erzählt Claudia Rothe: „Unsere Anlagen sind einfach zu erwerben, es gibt eine gute Rendite und der Impact ist klar – das sind die Gründe für eine treue und wachsende Crowd.“ Und der Bedarf an Finanzierungen wächst weiter, die Projekte werden größer. So werden auch institutionelle Investor:innen hinzugezogen. „Die Kombination aus der Crowd und den institutionellen Anleger:innen ist deshalb so gut, weil alle profitieren –  durch das größere Investment können neuen Märkte erschlossen und mehr Projekte initiiert werden. Das schafft mehr Potenzial und neue Anlagemöglichkeiten für die Crowd. Und allen voran können wir so noch schneller die Energiewende vorantreiben.“ Bei ecoligo steht die Verkündung eines neuen Investments kurz bevor. Auch hierbei setzt das Unternehmen auf Authentizität. „Institutionelle Anleger:innen müssen zu unseren Markenwerten passen. Nur so bleibt uns die Crowd treu und wir können gemeinsam wachsen.“

 

Den Beleg für authentisches Handeln und eine vertrauensvolle Bindung zu Kund:innen wie Anleger:innen liefert der kürzliche Gewinn zweier prestigeträchtiger Awards: Beim Kundenpreis des Portals bankingcheck.de konnte ecoligo in der Kategorie Fintech als beste Crowdinvesting-Plattform überzeugen. Der renommierte Branchenaward SET würdigt ecoligo als eines von fünf Startups, die mit innovativen Lösungen entscheidend zur Beschleunigung der Energiewende beitragen. Impact, der Eindruck macht.

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Thema erhalten?

Alles über die alternative Finanzierung erneuerbarer Energien mit Crowdinvesting haben wir für Sie in einem Whitepaper kompakt zusammengefasst.

Jetzt Whitepaper sichern

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Verbessern Sie diesen Beitrag!

Was hat Ihnen nicht gefallen? Was können wir verbessern?

Scroll Newsletter Anmeldung